Letztes Feedback

Meta





 

Dora Herbst – Vom Blumenkind zur Modeschöpferin

Für die Insellegende sollte das Leben in Ibiza eigentlich nur eine Epoche werden. Die Absolventin einer Elite Malerschule wollte 1969 das, was damals so viele wollten: freies Leben mit viel Liebe in einer friedlichen Welt. Über Valencia kam sie auf die damals noch weitgehend unbekannte Insel Ibiza. Sie mietete sich im heute legendären El Pasajero in der Altstadt ein und traf später auf romantischen Fincas Gleichgesinnte aus aller Welt -in bunten Klamotten mit nichts im Gepäck als Guitarren und Pinsel. Hier fühlte sie sich wohl bis ein Zufall das Hippiegirl zur Modeschöpferin machte. Sie hatte Pinsel mit Farben und einem großes Stück Nesselstoff in eine Wanne geworfen und als sie den Stoff einige Tage später zum Trocknen aufhing ,gefiel nicht nur ihr der gefärbte Look. Es war der Auftakt zu vielen erfolgreichen Experimenten mit Stoff, Tüll, Perlen und Pailletten. Michael Jackson und Diana Ross trugen ihre Mode, in Marbella wurde ihr die Kollektion aus den Händen gerissen, während die Kreative ohne Marketing und Management Boutiquen in New York, London, Madrid und Paris eröffnete. Heute, 10 Jahre nach ihrem Karriere-Höhepunkt und nach 30 Jahren Ibiza, hat die Individualistin noch 3 Shops, viele gute Einfälle, überall gute Freunde und fühlt sich nach wie vor in Ibizas Discos nicht zu alt. Chapeau.

20.12.12 14:07

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen